Die ersten Programmpunkte
stehen fest

Am Wochenende des 11. und 12. August lädt der Frankfurter Hafenbetreiber, die HFM Managementgesellschaft für Hafen und Markt, erneut zum großen Hafen- und Musikfestival ein: Alle zwei Jahre bietet der Hafen tagsüber ein buntes Programm an Land und im Hafenbecken, während abends in stimmungsvoller Hafenatmosphäre bei einem vielseitigen Musikprogramm gefeiert wird. Vier Live-Bühnen und mehrere Club-Areas sorgen für ein facettenreiches Programmangebot fast aller Musikstile.
Als Top-Act im Musikprogramm konnten die Veranstalter die Reggea-, und HipHop-Band Culcha Candela gewinnen. Seit über 15 Jahren sind die Berliner eine feste Größe in den Charts und touren mit ihren mitreißenden Liveshows durch Europa. Mit etwa 3 Millionen verkauften Tonträgern zählen sie zu den erfolgreichsten Bands ihrer Genres. Aus Frankfurt ist u.a. die Gruppe Gastone dabei, die in wechselnder Besetzung mit ihrer Livemusik die Bühnen der Rhein-Main-Region rockt. Weitere bis dato bestätigte Künstler sind Tom Gregory, Jonas Monar, Alex im Westerland, Radio Future, Konterfrei, Roadstring Army, Flashback und Staubkind.In Summe werden es über 50 Acts sein, die an den zwei Festivaltagen entlang des Hafenbeckens auftreten.
Einige Programmhighlights zu Wasser und an Land stehen ebenfalls schon fest. Auf dem 1,2 Kilometer langen Veranstaltungsareal am Nordbecken des Osthafen 1 locken Hafenrundfahrten, Schiffsbesichtigungen und Wassersport. Die jungen Hafengäste können sich u.a. in der Kids Area mit Spielmodulen und in der Kinderdisco austoben, oder bei einer Fahrt mit den Hafenpiraten die Hafengewässer unsicher machen.
Seit 2006 feiert der Frankfurter Hafen mit seinen Nachbarn und allen Interessierten aus der Region Hafenfeste, die dazu einladen, sich über den Hafen zu informieren und ihn aus einer neuen Perspektive zu erleben. Ob bei einer Bootsfahrt, während der Fahrt mit der Historischen Eisenbahn, in der Beach Area oder vor der Hafenbühne mit Blick auf Container und Sandberge – das Programm bietet viele spannende Perspektiven.

 

Die einzelnen Programmpunkte werden nun nach und nach auf der Homepage veröffentlicht.

 

Wir danken unseren Sponsoren und Medienpartnern
hr3
Adolf ROTH GmbH & Co. KG
Frankfurter Rundschau
Merkurist Frankfurt
IBIS budget Hotels
Contargo GmbH & Co. KG
Journal Frankfurt
Waibel
Scheck-In Center
MyZeil Shopping-Center
Moxy Hotels
Blasius Schuster
Feuerwehr Frankfurt am Main
Historische Eisenbahn
THW
Wasserschutzpolizei Hessen
WSV
Primetime Fitness